anke frankemöller
künstlerin

art works.

meine Kunst ist interdisziplinär und - soweit möglich - ökologisch. Material, Veränderungsprozesse und intuitives Arbeiten stehen bei meinen Werken im Fokus.


Einblick in meine künstlerische Arbeit (ab 2014): CLAY - meine Liebe und Leidenschaft mit Lehm.

 

Katalog 2021
Katalog 2021.pdf (27.27MB)
Katalog 2021
Katalog 2021.pdf (27.27MB)




Trailer zu meinen Film "ZWISCHEN DEN ZEILEN" (2021-22), ein interdisziplinäres Werk, dass sich sowohl autobiografisch als auch gesellschaftlich übertragbar mit Gender-Fragen, den Wechseljahren und Depressionen auseinandersetzt. Grundlage des Films ist das Buch "Frei Gereist" von Peter Alexander Hackmair, das ich aus einem öffentlichen Bücherschrank mitgenommen und mit dem ich durch Modifikation interagiert habe.








"[...] das Ausgehen vom ungeschönten Selbst, ohne Scham in der Nacktheit, sie hält sie aus [...] und traut sich, Vulven zu erfinden aus den eigenen Körperfalten. [...] Zentrale Fragen der Auseinandersetzung sind die Wechseljahre, die Geschlechtszuordnung, die Vergänglichkeit, die Scheidung [...]. Alles geschieht mit Humor [...]. Die Erprobungen sind fordernd, aber mit genügend innerlicher Distanz durchgeführt. [...] Anke Frankemöller fühlt in sich die Durchtrennung, das Männliche und Weibliche. [...] Dass all das Verschiedene, das fast Sprengende, zusammengehalten wird, liegt an der Form. [...] Rahmung [...] Leere [...] Stille [..] Dehnungen [...] Fülle und Reduktion [...] Überblendungen [...] farbige Korrespondenzen [...] Kompositionen mit Spannung [...] Beobachtungen von Glück-Bringendem [...] Atmosphäre [...]. Ein großartiges Projekt [...]." 

Prof. Bettina van Haaren, TU Dortmund